Nepal

Himalaya und Hinduismus

Um ehrlich zu sein, nach dem Erdbeben und meinem kleinen Urlaub in der Pension “Rupa View” ist für mich eigentlich nichts Spannendes mehr in Nepal passiert. Ich verbrachte noch ein paar Tage im Chitwan Nationalpark. Dort beschäftigte ich mich mit zwei Radtouren und damit, den Elefanten zuzuschauen, wie sie es genießen gebadet zu werden. Ich schlenderte herum und lauschte dem  …

Kulinarische Wirrungen in Nepal

Was isst man denn so auf einer Reise in Nepal? Jedenfalls nicht viel Nepalesisches. In Kathmandu hat man die Wahl zwischen Italienisch, Chinesisch, Amerikanisch und dem ganzen Rest der Welt. Hier gibt es wirklich alles. Außerhalb der großen Touristenzentren schrumpft die Auswahl aber schnell auf ein paar wenige Gerichte, von denen nur sehr wenige wirklich lokal sind. Hier eine Auswahl …

Mehr als enttäuschend…

Ich muss es einfach sagen. Gerade heraus. Pokhara ist hässlich. Pokhara ist langweilig. Pokhara ist touristisch bis zum Gehtnichtmehr. Es gibt dort einfach nichts Interessantes. Das komplette Viertel am See ist eine einzige Tourismusmaschine. Es scheint völlig aus Hotels, Restaurants, überteuerten Cafés und Tour-Agentouren zu bestehen. Alle “Sehenswürdigkeiten” sind so… Naja… Der See könnte genauso gut überall in Europa liegen. …

Nette Einheimische und ein neuer Freund.

Nach über einer Woche in und um Kathmandu, machte ich mich endlich auf, das Tal zu verlassen. Im Nachhinein, war es eine gute Entscheidung, alles ausgiebig anzuschauen, nach dem verheerenden Erdbeben liegt alles in Trümmern. Es wird Jahre dauern, alles wieder aufzubauen und selbst dann ist es bestimmt nicht mehr so wie vorher. Nun aber, ließ ich all das hinter …

Endlich raus!

Nach 6 Tagen in Kathmandu war es endlich an der Zeit, raus zu kommen. Es war an der Zeit, den Radius zu erweitern und auch Zeit für die erste Wanderung. Auch wenn es nur eine Tagestour werden sollte. Den Großteil meines Gepäcks ließ ich in Kathmandu und so ging es früh morgens mit dem Bus zunächst nach Bhaktapur. Diesmal sogar …

Tibet-India Express

Das Kathmandutal ist ein wirklich faszinierender Ort. Auf engstem Raum drängen sich hier so viele beeindruckende Orte. Innerhalb weniger Kilometer gibt es sieben anerkannte UNESCO Weltkulturerbe. Fürs Erste wollte ich meine Basis in Kathmandu belassen, da ich anfing, mich wirklich heimisch zu fühlen. Ich unternahm einen Tagesausflug nach Patan. Früher einmal, genauso wie Kathmandu, ein unabhängiger Stadtstaat, ist es heute …