Geschichten aus tausendundeiner Nacht

Eine neue Reise, ein neuer Kontinent ein neues Land. Diesmal geht es für mich und meine Freundin nach Marokko. Drei Wochen Kreuz und quer durch “Das Land der aufgehenden Sonne”.

Nach unserem ersten Tag in der brütend heißen Stadt Marrakesch, bin ich überrascht, wie afrikanisch alles ist und etwas enttäuscht über die teils schamlosen Belästigungen beim Spazieren durch die Altstadt. Vierzig Grad sind kein Spaß und trotzdem ist es schon jetzt ein so faszinierendes Land, von dem ich mehr sehen will.

Hier unser Plan:

Von der roten Stadt Marrakesch über den Hohen Atlas nach Tafraoute bis Sidi Ifni und zurück über die Straße der Kashba und die Wüste bis nach Fez. Wenn noch Zeit bleibt geht es noch nach El Jadida.

Drei Wochen sind wenig bei der Fülle und Abwechslung an Sehenswürdigkeiten. Doch wir haben unsere persönlichen Highlights herausgepickt und ich halte euch hier mit Erzählungen, Tipps und Bildern auf dem Laufenden.

wp-1473096168763.jpg

Kommentare

    1. Autor
      des Beitrages
      1. Iris B.

        Vor zwei Jahren habe ich eine Woche in Marrakesch verbracht und im Kasbah Café den überhaupt besten Wassermelonensaft getrunken. Einfach durch die Straßen laufen, sich inspirieren lassen und versteckte Orte finden – das funktioniert in Marrakesch wunderbar.

Teile deine Gedanken...